B-Junioren des BSC Rathenow

Am Schwedendamm 8
14712 Rathenow

Trainer: Thomas Main Tel. 017662058600
Co Trainer: Daniel Weber Tel. 01732460349
Training: Di und Do 17.00- 18.30 Uhr


Aktuelle Meldungen

Punkt im Heimspiel

(26.03.2019)

Harter Kampf und nur einen Punkt geholt

Am Sonntag, den 24.03.2019, traten unsere B-Junioren zum Heimspiel gegen die SG Michendorf an.
Beide Mannschaften - Punktgleich in der Tabelle. Die Jungs vom Schwedendamm wollten die Hinspielpleite wieder wettmachen, und so konnte man sich auf ein spannendes Spiel einstellen. Hinzu kam, dass die Partie auf Kunstrasen ausgetragen wurde. Dieser hat die Mindestmaße eines Großfelds, daher war von vornherein anzunehmen, dass es ein hitziges und kampfbetontes Spiel wird.
Man begann auf beiden Seiten recht offensiv, und es wurden viele Zweikämpfe ausgetragen, da jeder den ersten Treffer erzielen wollte. In der 15. Minute verletzte sich Christian Hesse, sodass ausgewechselt werden musste. Christian ist ein Spieler, der in solchen Spielen durch sein Können und seinem Zweikampfverhalten auch die Entscheidung bringen kann. Der eingewechselte Björn Bebenroth fügte sich nahtlos in die Mannschaft ein.
In der 22. Minute war es dann passiert, der Gegner ging mit 0:1 in Führung.
Aber die Jungs vom Damm ließen sich davon nicht beeindrucken. In der 26. Minute lief Stürmer Mohammed Sarkan, nach einem Rückpass, den gegnerischen Torwart an, gewann den Zweikampf, und schob den Ball zum 1:1 ins Tor. Dies war wie ein Weckruf, und die Jungs bestimmten das Spiel. Felix Ritter erhöhte in der 30. Minute zum 2:1. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit.
In der 53. Minute unterlief der Innenverteidigung ein Fehler, der Gegner bekam einen Elfmeter zugesprochen und glich aus.
In der 63. Minute verwandelte der Kapitän, Jannis Morgenroth, einen Freistoß sehenswert zum 3:2. Von diesem Moment an versuchte der BSC das Ergebnis bis zum Ende zu halten, was aber nicht gelang.
In der 76. Minute wurde unser Innenverteidiger Tim Lenz beim Versuch den Ball abzuspielen gefoult, aber die Pfeife des Schiris blieb stumm, und so glich der Gegner nochmal aus.
Wie intensiv das Spiel geführt wurde, belegen die drei gelben Karten, die auch alle berechtigt waren. Man muss ehrlich zugeben, dass es für den Schiedsrichter, Stefan Neumann, keine leichte Partie war, die er zu leiten hatte. Ihm wurde wirklich alles abverlangt, und er hat seinen Job gut gemacht.

Niederlage in Belzig

(13.03.2019)

Null Punkte beim Nachholspiel unserer
B-Junioren

Am Sonntag, den 10.03.2019, reisten unsere B-Junioren zum Nachholspiel zu Borussia Belzig.
Basierend auf das gute Testspiel eine Woche zuvor hatte man sich viel vorgenommen, und wollte die drei Punkte mit nach Hause nehmen, und sich damit den 3. Platz in der Tabelle sichern.
Leider zeichnete sich am Anfang der Woche schon ab, das drei Stammspieler durch ein schulisches Projekt nicht mitkommen konnten. Am Freitag dann die nächste Nachricht von zwei weiteren Stammspielern, dass sie am Sonntag ebenfalls nicht zur Verfügung stehen. Man trat also am Sonntag mit nur einem Auswechselspieler die Reise nach Belzig an.
In Belzig angekommen - das nächste Problem. Der Schiedsrichter ist nicht erschienen und hat somit seine Pflicht nicht wahrgenommen. Nach kurzer Rücksprache mit dem Staffelleiter einigten sich beide Teams darauf, dass der Trainer der ersten Männermannschaft die Leitung übernahm, und diese auch sehr gut über die Bühne brachte.
Vor Spielbeginn war schon klar, da man nicht auf den vollen Kader zurückgreifen konnte, das Spiel defensiv anzugehen und auf Konter zu lauern. Der Plan ging nicht auf, da die Gegner ebenfalls sehr tief standen.
Also nahmen unsere Jungs das Zepter in die Hand, und fingen an einen Angriff nach dem anderen auf das gegnerische Tor zu starten. Leider versäumten sie es, ein Tor aus den vielen Chancen zu erzielen, und so ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit.
In der zweiten Halbzeit ein komplett anderes Bild, Lauf und Passwege stimmten auf einmal nicht mehr, und der Gegner kam durch Stellungsfehler innerhalb von 20 Minuten dreimal zum Erfolg.
Es war im wahrsten Sinne des Wortes der Wurm drinnen.
Trotz der kräftezehrenden Partie und mit nur einem Auswechselspieler gaben unsere Jungs nicht auf.
In der 79. Minute verkürzte Aaron Tamschik per Strafstoß auf 3:1, was auch den Endstand markierte.

Vorbereitung der Mannschaft auf die Rückrunde

(05.03.2019)

Testspiel unserer B-Junioren

Am Sonntag, den 03.03.2019, fuhren unsere B-Junioren zum Testspiel nach Brieselang.
Der SV Grün – Weiß Brieselang belegt derzeit in der Kreisklasse den ersten Tabellenplatz.
Da unsere letzten Punktspiele vor der Winterpause spielerisch nicht so gut liefen, wurden die Fehler analysiert und klar angesprochen.
Das Ergebnis war für die Trainer im Vorfeld nicht so wichtig, sondern das die gestellten Aufgaben auf dem Platz umgesetzt werden.
Die Jungs fingen damit auch gleich nach dem Anpfiff an, und man ließ dem Gegner keinen Raum sein Spiel aufzubauen.
Bezeichnend für das gute Stellungspiel ist unter anderem, dass Brieselang nicht zu einem wirklichen Torabschluss kam.
Die Trainer sind sehr zufrieden mit der gezeigten Leistung, wobei es einige Sachen gibt, die man in Zukunft noch abstellen muss.
Die Jungs vom Damm gewannen die Partie 4:0.

Foto zur Meldung: Vorbereitung der Mannschaft auf die Rückrunde
Foto: Vorbereitung der Mannschaft auf die Rückrunde

TAXI MEIER CUP in Rathenow

(05.03.2019)

Der 3. Taxi Meier Cup

Am 23.02.2019 fand der dritte Taxi Meier Cup unserer B-Junioren in der Havellandhalle in Rathenow statt. Was uns wieder besonders freute, dass wir Daniel Meier von der Firma Taxi Meier begrüßen konnten, und er auch das ganze Turnier vor Ort blieb und es mit Spannung verfolgte.
Eingeladen zu diesem Turnier haben wir folgende Mannschaften:
Borussia Belzig, Vfl Nauen, Kreveser SV, Eintracht Friesack, SpG Wusterwitz / Kirchmöser, Spg Genthin / Brettin und der TuS Sandau.
Leider hat dann, zwei Tage vorher, der TuS Sandau bei uns abgesagt, und so spielten wir jeder gegen jeden.
Schnell stellte sich heraus,dass dort Mannschaften an den Start gingen, die alle auf Augenhöhe spielten. Man konnte den Favoriten nicht im Vorfeld ausmachen.
Unsere Jungs vom Damm kämpften sich durchs Turnier, ließen Punkte bei einem Spiel liegen, und so hatten wir am Ende drei Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen auf dem Konto und belegten damit Platz 3 im Turnier.
Wir, der BSC Rathenow, und die Jungs von den B-Junioren, möchten uns recht herzlich bei der Firma Taxi Meier für das Sponsoring bedanken.

Foto zur Meldung: TAXI MEIER CUP in Rathenow
Foto: TAXI MEIER CUP in Rathenow

2 x Heim, 2 x Sieg

(22.11.2018)

B-Junioren: Sechs Punkte in zwei Spielen

 

Nach einer Spielpause von einem Monat ging es für unsere B-Junioren am 10.11.18 auf heimischen Rasen wieder weiter im Punktspielbetrieb. Um nicht in den Tabellenkeller zu rutschen, mussten drei Punkte her. Die Jungs waren an diesem Tag sehr gut drauf, und ließen sich das Zepter auch nicht aus der Hand nehmen. Zur Freude der Trainer wurde auf dem Platz einiges umgesetzt, was sie vorher in vielen Spielen forderten. Leider kam eine alte Schwäche wieder zum Vorschein. Der Spielaufbau stimmte bis zum 16-er, aber der konsequente Abschluss fehlte. Und so gewannen sie „ nur“ 2:0.

Am Sonntag den 18.11.18 ging es ebenfalls zu Hause weiter. Man nahm sich viel vor und wollte die nächsten drei Punkte holen. Man hatte ja schon das Hinspiel in Busendorf gewonnen. Leider war das Spiel nicht sehr ansehnlich, da man mit vielen Fehlpässen den Gegner immer wieder stark machte. Unser Keeper Jacob Müller hielt die Mannschaft mit einigen sehenswerten Paraden im Spiel. Nachdem der Trainer die Mannschaft auf einigen Positionen umstellte, kam mehr Bewegung ins Spiel. Nach einem sehr guten Pass von Florian Braune in den Lauf von Aaron Tamschik konnte der BSC seinen ersten Treffer in der 33. Minute verbuchen. In der Halbzeitpause wurden die Probleme in der Kabine angesprochen und einige Auswechslungen vorgenommen. So begannen die Jungs mit einer starken zweiten Halbzeit, und drückten den Gegner die ersten zwanzig Minuten in ihren eigenen Strafraum. Aber da war sie wieder - "die alte Schwäche" - der finale Abschluss. Es gelang nicht, die herausgespielten Chancen zu verwerten. Erlösung kam in der 66. Minute als Lucca Hanisch die Verwirrung im gegnerischen Strafraum ausnutzte, und den Ball zum 2:0 Endstand in die Maschen schob. Unter dem Strich war es ein Arbeitssieg, und sechs Punkte aus zwei Spielen können sich sehen lassen. Ein Blick auf die Tabelle. Unsere B-Junioren haben noch ein Nachholspiel, und können sich bei einem Sieg auf Platz 2 vorarbeiten.

B Junioren siegen im ersten Spiel

(28.08.2018)

Auftakt nach Maß

Am ersten Spieltag der neuen Saison musste die B-Jugend zur SG Beelitz/Busendorf reisen. Letzte Saison noch mit zwei Niederlagen gegen diese Mannschaft unterlegen, wollte man erstmal hinten dicht stehen und im weiteren Spielverlauf das Glück auch vorne suchen. Der Plan ging allerdings deutlich daneben, denn nach einem katastrophalen Fehlpass im Mittelfeld nutzte die Heimmannschaft gleich ihre erste Chance zur Führung. Leicht nervös schaffte man es aber nach ca. zehn Minuten so langsam ins Spiel und kam plötzlich nach tollem Zuspiel von Christian Hesse durch Neo Loest zum Ausgleich. (13.) Nur drei Minuten später verschätzte sich der heimische Torwart bei einem erneut langen Ball, Neo Loest schaltete blitzschnell und nutzte das leere Tor zur Führung. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit verschnaufte der BSC ein wenig, ließ dadurch auch einige Chancen zu. Die Riesenmöglichkeit zum Ausgleich vereitelte aber Jacob Müller mit drei Riesenparaden am Stück, als er den frei auftauchenden Stürmer dreimal narrte und seine Mannschaft im Spiel hielt. Kurz vor der Pause der dritte Streich von Neo Loest, der erneut ein schönes Zuspiel von Christian Hesse erfolgreich im Tor unterbringen konnte. Somit ging es mit 3:1 in die Pause. Gleich nach Wiederanpfiff scheiterte Jannis Morgenroth mit seinem Schuss an die Latte. Als sich der Keeper der Heimmannschaft ein zweites Mal verschätzte, bedankte sich Aaron Tamschik und markierte das 4:1. Der BSC hatte das Spiel jetzt im Griff. Arne Scheuschner wurde ein Tor vom Schiri wegen vermeintlicher Abseitsstellung aberkannt, was leider eine Fehlentscheidung war, da der Ball vom Gegner kam. Dazu gesellte sich ein nicht gegebener Elfmeter zum sonst souverän agierenden Schiri. Am Ende ein verdienter Sieg, der nach einem Spieltag die Tabellenführung bedeutet. Hervorzuheben waren neben dem dreifachen Torschützen und dem überragenden Torwart noch Felix Ritter und Lars Knuth.

Aufstellung: Christian Hesse, Jacob Müller, Dustin Müller, Jannis Morgenroth, Neo Loest, Aaron Tamschik, Tim Lenz, Lars Knuth, Arne Scheuschner, Mosab Shriki, Felix Ritter, Finn Dieckmann, Janek Fink.

Foto zur Meldung: B Junioren siegen im ersten Spiel
Foto: B Junioren siegen im ersten Spiel


Fotoalben