ren

mannti

Webmaster: Horst Schruth

nachti1

Hier unser Vereinslogo zum runterladen...

Aktuelle Satzung und Beitragsordnung...

Sportbuzzer Logo

muetze280

Ab sofort können bei SPORT HEINRICH in der Fehrbelliner Straße diese BSC Mützen käuflich erworben werden. Stückpreis: 10,- € !!!

Sonntag, 04.01.15

20150104_115444

Platz 3 für D II Junioren des BSC Rathenow
Zu früher Stunde, hatte der FC Borussia Brandenburg am vergangenem Sonntag zum D-Jugend Turnier geladen.
Pünktlich um 9 Uhr eröffneten der BSC Rathenow gegen den FC Deetz das Turnier. Die Spieler machten bei dieser Partie keine gute Figur und verloren mit 1:4 Toren. Nach kurzem lecken der Wunden und deutlichen Worten des Trainers, Matthias Rieschel, sollte es in der zweiten Partie deutlich besser laufen. Der Gegner, Gastgeber FC Borussia Brandenburg, wurde früher attackiert und alle Spieler zeigten nun, dass mit ihnen an diesem Tage noch zu rechnen ist. Logische Konsequenz, 2:1 Sieg gegen den Gastgeber. Der dritter Gegner hieß Eintracht Friesack, im Vorfeld zusammen mit Stahl Brandenburg als Turnierfavorit gehandelt. Die Jungs legten noch eine Schippe drauf und besiegten Friesack mit 2:0. Auch der SV Roskow fand im nachfolgenden Spiel im BSC Rathenow seinen Meister. Diese Partie gewannen die Rathenower ebenfalls mit 3:1 Toren. Damit war klar, im letzten Spiel gegen Stahl Brandenburg geht's um den Turniersieg. Leider konnten die Jungs vom Schwedendamm die super Leistung der letzten drei Spiele nicht nochmal wiederholen und verloren mit 0:4. Damit gewann Eintracht Friesack das Turnier und der BSC wurde dritter. Herzlichen Glückwunsch zur guten Turnierleistung.

Eigenes Turnier gespielt
Die F- Junioren gaben den Startschuss für die Hallenturniere des BSC Rathenow.
7 Mannschaften fanden sich in der Havellandhalle ein, um ihre Kräfte zu messen. Begrüßt wurden die Mannschaften von FC Stahl Brandenburg, FSV Havelberg, FSV Optik Rathenow TSV Chemie Premnitz und SV Concordia Nowawes. Als reines Freundschaftsturnier ausgelegt waren die Ergebnisse Nebensache. Nur der Spaß am Fußballspielen stand für die Kinder im Vordergrund. Nach 21 spannenden Spielen wurde jedes Kind mit einer Medaille ausgezeichnet. Wenn man den Stolz und Freude in den Augen der jungen Fußballspieler gesehen hat muss man sagen, dass dieses Turnier ein voller Erfolg war. Am Wochenende geht es mit den nächsten Turnieren weiter und der BSC Rathenow kann sich wieder als guter Gastgeber erweisen.

Freitag, 23.01.15

Der BSC steht in der Abwehr sicher
Am Freitag 3:0 Sieger gegen den SV Großwudicke

Im ersten Testspiel hatte der BSC Rathenow um 19.00 Uhr den SV Großwudicke zu Gast. Gespielt wurde auf dem kleinen Kunstrasenplatz. Etwas ungemütlich für Spieler und Zuschauer bei gefühlten Temperaturen knapp unter dem Gefrierpunkt. In beiden Teams sollten einige Spieler getestet werden. Beim BSC fehlten krankheits- oder arbeitsbedingt, einige Stammspieler. So kamen einige Nachwuchsspieler zum Einsatz. Auch die Großudicker mußten ihre Spielerabgänge kompensieren.

Aktuell !!!

150123_Harzmann013

Foto: Kay Harzmann

Trauriger Abgang der Damen des BSC
Die Damen des BSC sind rückwirkend zum 31.12.2014 abgemeldet !!! Schade, schade !?!
Nicole Neumann, Sarah Ziegenhirt, Kathleen Fahldieck, Marlen Wodtke und Sarah Stendel wechseln zum FC Stahl Brandenburg sowie Sandra Rusch zum SV Sieversdorf.

>>> mehr

frauen12

Foto: Kay Harzmann

>>> Fotos

Samstag, 14.02.15

Der BSC gewinnt gegen die U 23 von Babelsberg 03
Die Heimreise mit einem 3:2 Sieg im Gepäck

Mit 16 Spielern trat der BSC die Reise nach Babelsberg an. Auf einem toll hergerichteten Kunstrasenplatz, was man vom Kunstrasenplatz auf dem Schwedendamm nicht sagen kann, begannen die Mannschaften etwas hektisch. Noch nicht richtig geordnet mußten die Männer vom Schwedendamm schon in Minute drei das erste Tor hinnehmen. Den Spielern des BSC merkte man an dass sie den Ausgleich wollten...

Bandscheibe und Kreuzbandriss
Alexander Engel und Patrick Kraft müssen ihre sportlichen Ambitionen an den Nagel hängen...

>>> mehr

>>> mehr

Sonntag, 01.02.15

Bambini BSC Rathenow - Ersten Turniersieg eingefahren. Die jüngsten Spieler des BSC Rathenow (alle zwischen 5 und 6 Jahre alt) haben am 1.2.2015 beim Turnier des FSV Optik Rathenow ihren ersten Turniersieg eingefahren.
Man spielte gegen 2 Optikmannschaften und einer Mannschaft aus Friesack. In der großen Havellandhalle waren die BSC-ler bemüht den Spielverlauf nur in der gegnerischen Hälfte zu gestalten. Das klappte recht gut und im Notfall war der Torwart zur Stelle. Man konnte alle Spiele zu Null gewinnen und wurde so unangefochten Turniersieger. Große Freude machten natürlich die 18 erzielten Tore und alle hatten von diesem schönen Sonntag viel zu erzählen.
Diese Ergebnisse kommen nicht von ungefähr, denn alle Spieler nehmen ständig mit riesigem Eifer am Training teil, welches jeden Montag in der Sporthalle Rathenow- West stattfindet. Kinder, die auch Fußball spielen wollen sind herzlich eingeladen.
Frank Wittstock
Trainer BSC Rathenow- Bambini

bambinis3

Samstag, 21.02.15

Beim Start in die Rückrunde siegt der BSC
Mit einem 0:3 Erfolg kehrte der BSC aus Lehnin nach Rathenow zurück.

Die Spieler des BSC waren vom Trainerduo Heinrich/Bittner taktisch gut eingestellt. Gleich zu Beginn des Spiels zeigte sich, dass der Spitzenreiter der Landesklasse West die drei Punkte aus Lehnin entführen wollte. Die Angriffe auf das Tor der Gastgeber häuften sich. Mit dem ersten Angriff des BSC setzte Sebastian Koch ein Achtungszeichen (2.). Sein Freistoß landete aber weit über dem Tor von Normen Seidel. Dann das Tor für den BSC. Doch wegen fraglicher Abseitsstellung wurde das Tor nicht anerkannt (6.)...

14. und 15.02.15

Hallenturniere des BSC Rathenow
Am letzten Wochenende führten die Jugendmannschaften des BSC Rathenow in der Havellandhalle 4 Hallenturniere durch. Den Auftakt machten die D- Junioren...

>>> mehr

>>> mehr

150221_Harzmann335

Foto: Kay Harzmann

>>> Fotos

Samstag, 28.02.15

Der BSC mit Heimspielsieg gegen Union Neuruppin
Mirko Keiper schießt das Siegtor

Eine geschlossene Mannschaftsleistung brachte erst in der zweiten Spielhälfte den Erfolg. Mit Spielbeginn agierten beide Teams sehr vorsichtig. Der Spitzenreiter wurde auf die Probe gestellt. Die Gäste aus Neuruppin versuchten sich. Beide Teams wollten sich keine Blöße geben und so plätscherte die Begegnung ohne Höhepunkte dahin. Torchancen gab es nur selten...

150228 034

Foto: Horst Schruth

>>> mehr

 

buga_logo_grundform_4c+d
bannerbsc17