ren

AKTUELLES

nachti1

Hier unser Vereinslogo zum runterladen...

Aktuelle Satzung und Beitragsordnung...

Sportbuzzer Logo

Webmaster

Traumhaftes Wetter beim Fußballcamp des BSC Rathenow
Erstmals führte der BSC Rathenow sein Fußballcamp mit dem Bresi Store Rathenow durch.
Fast 70 Kinder und Jugendliche nahmen das Angebot an, um sich intensiv auf die neue Saison vorzubereiten. Trotz des heißen Wetters wurden an 4 Tagen an den Grundlagen gefeilt. Gut kam auch an, dass dieses Mal das Fußballcamp von Freitag bis Montag ging. Mit viel Engagement zeigten die Trainer den jüngeren Fußballspielern neue Tricks und Kniffe. Bei vielen Übungen wurden die Technik und die Taktik verbessert. Den Fortschritt konnte man von Tag zu Tag sehen. Auch mehrere Kinder nutzen das Camp, um mal die Sportart Fußball hinein zu schnuppern und fanden so den Weg zum BSC Rathenow. Auch der Spaß kam nicht zu kurz, den jeden Tag wurde Fußball gespielt und als am Sonntag die Hopseburg aufgestellt wurde, wurde dieses Angebot ausgiebig genutzt. Unser Dank gilt allen Trainern, die diesen 70 Kindern und Jugendlichen ein unvergessliches Erlebnis geboten haben. Die Gaststätte „Schwedendamm“ versorgte uns auch dieses Jahr vorzüglich zum Mittag.
Der BSC Rathenow hofft auch im nächsten Jahr ein Fußballcamp anbieten zu können.
.

schruth2016_08_263040

>>> Fotos

Pokalspielhürde gewonnen
Zum 1. Pflichtspiel in dieser Saison, empfingen die B-Junioren des BSC Rathenow im Kreispokal die Mannschaft von Fortuna Babelsberg.
Und der BSC erwischte einen Traumstart. Kurz nach Anpfiff der Partie schickte Sandro Groß mit einem langen Pass, Sidney Mauß auf die Reise und dieser erzielte das 1:0 (1. min.). Der BSC blieb weiter am Drücker und nach einem Eckball von Florian Braune konnte Max Willimzig mit einem Kopfball auf 2:0 (5.min) erhöhen. Mit dieser Führung im Rücken, wurde der BSC spielbestimmend und man erspielte sich zahlreiche Torchancen. Nach einem Foulspiel im Strafraum gab es Elfmeter für den BSC, doch Sandro Groß konnte diese Möglichkeit leider nicht nutzen. In der 36. min erzielte Max Willimzig mit einem straffen Schuß aus der zweiten Reihe dann das überfällige 3:0.Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause. Zu Beginn der 2. Halbzeit das selbe Bild. Der BSC setzte den Gast sofort unter Druck und Lukas Keck erzielte nach einer sehenswerten Einzelleistung das 4:0 (42. min.). Damit war das Spiel entschieden. Vom Gast kam eindeutig zu wenig und der BSC konnte sein Spiel durchziehen. Auch die Auswechselspieler bekamen nun ihre Einsatzzeit und sie fügten sich nahtlos ins BSC Spiel ein. Nach weiteren ungenutzten Chancen, konnte dann Lucas Keck in der 65.min auf 5:0 erhöhen. Den Schlußpunkt in dieser einseitigen Partie setzte ebenfalls Lucas Keck mit seinem 3. Treffer zum 6:0 Endstand. Ein am Ende in dieser Höhe verdienter Sieg. Das Trainingsgespann um Stefan Heinrich kann mit der gezeigten Leistung der Mannschaft zufrieden sein, da das umgesetzt wurde, was im Training bzw. in einem kleinen Trainingslager geübt wurde. Weiter so.

Sonntag, 18.09.2016

1. Spiel, 1. Sieg
Zum Saisonstart in der 1.Kreisklasse A waren die B-Junioren des BSC Rathenow Gastgeber für die Mannschaft des SV Concordia Nowawes 1.
Von Anfang an waren die BSC-Jungs die spielbestimmende Mannschaft und Sidney Mauß konnte früh das 1:0 (4 min.) erzielen. Bereits in der 6. Minute gelang Lucas Keck das 2:0. Nun wurde es phasenweise ein Spiel auf ein Tor. Man erspielte sich zahlreiche Torchancen, die auch genutzt wurden. So ging es mit einer 8:0 Führung in die Halbzeitpause. Mit Beginn der 2. Halbzeit ließ es der BSC ruhiger angehen. Die Gäste versuchten nun mitzuspielen und erarbeiteten sich auch einige Tormöglichkeiten, welche aber ungenutzt blieben. Die BSC- Jungs waren dagegen effektiver in ihrer Chancenverwertung und man schraubte das Ergebnis immer weiter in die Höhe. Den Schlußpunkt in dieser eher einseitigen Partie, setzte Sandro Groß mit einem herrlichen Seitenfallzieher zum 13:0 Endstand. Insbesondere mit der 1. Halbzeit können die Trainer zufrieden sein, da die Mannschaft sich dort lauf-und spielfreudig zeigte. Die Tore für den BSC erzielten Lucas Keck (7), dem auch ein lupenreiner Hattrick gelang, Sidney Mauß (2), Sandro Groß (2), Max Kublik (1) sowie Lucas Müller (1).

BSC (Ü50) - FSV Havelberg (Ü50) 6:5 (4:3)
BSC Ü50 mit Premierensieg
Erstmalig trafen die BSC-Oldies mit einer Ü50 Mannschaft am vergangenen Mittwoch in einem Kleinfeldspiel auf das Ü50-Team vom FSV Havelberg.
Während die Gäste in der Spielanlage etwas reifer wirkten, musste sich der BSC in dieser ungewohnten Formation erst einmal finden. Ausdruck dessen war die schnelle 0:2 Führung der Havelberger. Der BSC konnte sich aber straffen und bis zur Halbzeitpause durch Tore von Burkhardt Dahlenburg, Peter Gojek, Uwe Kusay und Jan Döbel die Begegnung drehen. Im zweiten Spielabschnitt überraschten die BSC-Oldies mit zwei schnellen Treffern durch Burkhardt Dahlenburg den nun etwas unkonzentriert wirkenden FSV. Die nun deutliche Führung sorgte aber nicht für Sicherheit in den eigenen Reihen, so dass der Gast aus Havelberg noch auf 6:5 verkürzen konnte. Mit dem sich steigernden Schlussmann Mike Saniocki und dem Glück des Tüchtigen überstanden die BSC-Veteranen die Schlussoffensive der Gäste. Erwähnenswert wäre noch die Rettungsaktion von Reinhard Thiem in der Schlussminute, als er einen Ball auf der Torlinie noch abwehren und somit den Ausgleich verhindern konnte.
Aufstellung: Saniocki, Gojek, Weber, Thiem, B. Dahlenburg, Reich, Kusay, Klinger, Döbel

P1080830

Mittwoch, 12.10.2016

Sonntag, 09.10.2016

Kantersieg für die BSC-Junioren des BSC
Zum Heimspiel in der Kreisklasse A, empfingen die B-Junioren des BSC Rathenow die Mannschaft von FC Deetz.
Mit Beginn des Spiels setzte man die Gäste sofort unter Druck und Lucas Müller konnte in der 3.min. die 1:0 Führung erzielen. Als Lucas Keck mit einem Doppelpack auf 3:0 erhöht war die Partie schon frühzeitig entschieden. Im weiteren Verlauf wurden nun weitere Torchancen herausgespielt und auch genutzt. So ging es mit einer 11:0 Führung in die Halbzeitpause. Auch in der 2. Halbzeit blieb der BSC dominant und man war den Gästen in allen Belangen überlegen. Es wurde konsequent weiter nach vorne gespielt und als Lohn wurden weitere Tore erzielt. Am Ende stand ein in dieser Höhe nicht zu erwartender 22:1 Erfolg. Die Tore für den BSC erzielten Sidney Mauß (8), Lucas Keck (5), Lucas Müller (4), Max Willimzig (2), Max Kublik (19), Tillmann Rohrschneider (1) sowie 1 Eigentor.

Die 1. Männer des BSC Rathenow entführt einen Punkt aus Ketzin
Am Sonntag musste die 1. Männermannschaft des BSC Rathenow beim Gastgeber in Ketzin/Falkenrehde zum fälligen Punktspiel antreten.
Der BSC, aus den letzten Spielen nicht gerade erfolgsverwöhnt, wollte an sich selbst glauben und sich ordentlich präsentieren. Die Rathenower waren sofort bemüht das Spiel an sich zu reißen, was in der 10. Minute zum Erfolg führte. Yves Wittmann tritt von rechts eine Ecke, die Julius Thonke für sich nutzen kann und den Ball über die Torlinie schiebt. In der 31. Minute kann sich Adrian Wöhling in halblinker Position durchsetzen. Er wollte den Ball ins Tor schlenzen, verzieht aber knapp...

Sonntag, 16.10.2016

>>> mehr

>>> mehr

BSC - BSG Einheit Bamme 4:1 (2:0)
Enrico Luftmann sorgte für die Entscheidung

Die Bammer Oldies gastierten zum Nachbarschaftsderby auf dem Schwedendamm. Auf Grund personeller Sorgen auf Seiten der Gäste, streifte sich Marko Otto das Trikot der BSG Einheit über. Beiden Teams war es anzumerken, dass die witterungsbedingte Umstellung auf Kunstrasen eine gewisse Anlaufzeit benötigte. Der BSC kam dann nach seiner ersten guten Aktion durch Olaf Block zur Führung. Nach Doppelpass mit Enrico Luftmann versenkte er den Ball unhaltbar im Bammer Gehäuse...

Freitag, 14.10.2016

>>> mehr

>>> mehr

img20161020_06505442

Die 1. Männermannschaft des BSC unterliegt in ihrem bisher schwächsten Spiel mit 0:5
Am Sonntag empfing der BSC die Gäste von Eintracht Falkensee. Für Trainer Matthias Rieschel keine leichte Aufgabe das Spiel überhaupt stattfinden zu lassen, da der Grossteil des Kaders von grippalen Infekten geplagt war. Das Spiel begann hektisch und nervös. Dem BSC blieb in dieser personalen Besetzung nichts weiter übrig , als defensiv zu agieren...

schruth2016_10_236616

Foto: Horst Schruth

Sonntag, 23.10.2016

>>> Fotos

>>> mehr

BSC - SV Post Stendal 4:0 (3:0)
Enrico Luftmann und Michael Zugehör mit Doppelpack

Die Oldies vom Schwedendamm trafen am vergangenen Freitag auf den SV Post Stendal. Der Gast aus der Altmark trat mit einem etwas verjüngten Kader an und zeigte sich besonders in der Anfangsphase recht ambitioniert. Ohne großes Abtasten ging quasi gleich die Post ab. Der BSC stand zunächst tief und hatte alle Hände voll zu tun, um den Schwung der Gäste abzufangen. Pascal Rietschel reagierte bei einem direkt auf das Tor getretenen Freistoß glänzend und lenkte den Ball noch um den Pfosten...

Freitag, 21.10.2016

>>> mehr

>>> mehr

Sonntag, 30.10.2016

SV Germania 90 Berge - BSC Rathenow 8 : 2
Die 1. Männermannschaft des BSC Rathenow kassiert derbe Niederlage in Berge

Am Sonntag musste die 1. Männer des BSC zum Auswärtsspiel nach Berge reisen. Die Rathenower hatten sich viel vorgenommen, um ihren Trainingsfleiss im Spiel zu dokumentieren. Dies gelang in den ersten zehn Minuten auch ganz gut. Ja, man hatte sogar die Möglichkeit in der 5. Minute in Führung zu gehen. Christopher Birkholz setzt sich in halbrechter Position durch und zieht direkt aus 20 Meter ab. Der Ball geht knapp am linken Torpfosten vorbei. Dann der Schock in der 12. Minute. Die Gastgeber bekommen einen 11-Meter zugesprochen, den Kevin Lösch sicher verwandelt...

>>> mehr

BSC - FSV Viktoria Brandenburg 4:1 (1:1)
Späte Entscheidung

Hochachtung vor einem Gegner der mit nur sechs Spielern den Weg nach Rathenow antrat. Vorort verständigte sich der BSC und der Gast aus Brandenburg auf eine 1:9 Formation. Dennoch mussten vier BSC-Spieler die Reihen der Viktoria füllen. Die Sportfreunde Gojek, Dames, Thiem und Döbel stellten sich dieser Aufgabe...

Freitag, 29.10.2016

>>> mehr

Sonntag, 30.10.2016

Gelungener Saisonstart der E-Junioren des BSC Rathenow
Nachdem die Saison mit dem Pokalspiel gegen den RSV Eintracht 2 siegreich begann verlor man das erste Saisonspiel gegen den SV Deetz. Nur 2 Tage später in der zweiten Pokalrunde spielte man wieder gegen Deetz und verlor denkbar knapp. 3 Tage später trennten sich die Jungs vom Damm im Nachholspiel des zweiten Spieltags zu Hause 4:4 gegen den Werderaner SV. 2 Tage später fuhr man zum ersten Auswärtsspiel nach Stahnsdorf . Dort war der RSV Eintracht 2 der Gegner und die BSC`ler gingen wie im Pokal als Sieger vom Platz. Eine Woche später empfingen die Kicker des BSC die Jungs von Eintracht Glindow, wo man nach Rückstand am Ende sich mit einem 3:3 trennte. Am Nachmittag ging es dann nach Großwudicke zum traditionellen Flutlichtturnier, wo die Jungs ein tolles Turnier spielten und am Ende einen 2. Platz rausspielten. In dieser Saison laufen für die erste Mannschaft der E-Junioren des BSC : Elias Conrad, Leon Sydow, Niklas Madel, Florens Böhm, Dennis Marks, Hagen Friedrichs, Max Rüdiger, Hugo Bengsch, Anton Scherf sowie Rik Keller auf.

Die 1. Männermannschaft des BSC unterliegt unglücklich mit 0:3
Am Sonntag empfing der BSC Rathenow die Gäste aus dem Nachbarort Mögelin zum Punktspiel.
Das Team vom Schwedendamm wollte sich mit einer guten Leistung präsentieren und den Zuschauern ein gutes Spiel zeigen. Der BSC ging von Anfang an mit Bissigkeit und guter Einstellung zum Spiel in die Begegnung. Der Gegner wurde sofort attackiert, um ihn nicht ins Spiel kommen zu lassen. Über eine defensive Spielweise wollte man durch Konter zum Erfolg kommen, was auch gut gelang. In der 10. Minute bekommt Adrian Wöhling einen Ball in den Lauf setzt sich durch, scheitert aber am Gästetorwart Thomas Mielke...

schruth2016_11_067035

Foto: Horst Schruth

Sonntag, 06.11.2016

>>> Fotos

>>> mehr

Die 1. Männermannschaft des BSC holt verdient drei Punkte und gibt die rote Laterne ab.
Am Sonntag empfing die 1. Männer des BSC die Gäste von der SG-Blau-Weiß-Pessin.
Die Gäste belegten vor dem Spiel den 5. Rang und gingen damit favorisiert in die Begegnung. Der BSC wollte an das gute Spiel des letzten Spieltages anknüpfen und sich so teuer wie möglich verkaufen. Die Havelstädter begannen die Partie konzentriert und strahlten Bissigkeit aus. So dauerte es auch gar nicht lange bis sich die ersten Chancen beim BSC eröffneten. In der 14. Spielminute wird Julius Thonke gleich von zwei Gegenspielern im gegnerischen Strafraum von den Beinen geholt. Der schwarze Mann zeigt sofort auf den Punkt. Nando Schröter legt sich den Ball zurecht und versenkt ihn unhaltbar zur 1:0 Führung...

schruth2016_11_137215

Foto: Horst Schruth

Sonntag, 13.11.2016

>>> Fotos

>>> mehr

>>> mehr

Die 1. Männermannschaft des BSC entführt 3 wertvolle Punkte aus Brandenburg
Am Sonntag musste die 1. Männer des BSC Rathenow zum Auswärtsspiel nach Brandenburg reisen. Im Kellerduell zwischen dem FSV Viktoria Brandenburg 1990 und dem BSC Rathenow ging es um viel.
Der Gastgeber machte in den ersten 10 Minuten Druck, den die Rathenower unbeschadet überstanden. Nun kam der BSC besser ins Spiel und kam zu Tormöglichkeiten. Die Brandenburger hielten dagegen und hatten auch ihre Chancen in Führung zu gehen. In der 15. Minute bekommt der BSC einen Freistoss in halblinker Position aus zwanzig Meter Entfernung zugesprochen. Nando Schröter guckt sich das linke kurze Eck aus und lässt dem Brandenburger Schlussmann keine Chance...

Sonntag, 20.11.2016

>>> mehr

BSC Rathenow - FC Borussia Brandenburg 0:0
Die 1. Männermannschaft des BSC erkämpft sich einen Punkt und stellt den Favoriten ein Bein

Am Sonntag empfing die 1. Männermannschaft des BSC Rathenow die Gäste von der Borussia aus Brandenburg. Die Gäste gingen als Tabellenzweiter favorisiert in die Begegnung. Für den BSC galt es, den Aufwärtstrend zu bestätigen und eine ordentliche Leistung abzuliefern. In den Anfangsminuten tasteten sich beide Teams ab. In der 8. Spielminute bekommt die Borussia einen Freistoss zugesprochen, der das linke Lattenkreuz tuschiert. Ansonsten gab es in der ersten Halbzeit wenige gefährliche Strafraumszenen...

Sonntag, 27.11.2016

Die 1. Männer des BSC unterliegt gegen Stahl Brandenburg mit 1 : 4
Am Sonntag empfing die 1. Männermannschaft des BSC Rathenow die Kicker von Stahl Brandenburg. Das Team von Stahl Brandenburg ging als Favorit in die Begegnung und der BSC wollte an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen. Um gegen Stahl bestehen zu können, hat Trainer Matthias Rieschel eine enge Spielweise verordnet, um so über Konter zum Erfolg zu kommen. In der ersten Hälfte hatten beide Teams zwei gute Gelegenheiten um in Führung zu gehen. Ansonsten gab es kaum nennenswerte Chancen bzw. Torraumszenen...

schruth2016_12_047640

Foto: Horst Schruth

Sonntag, 04.12.2016

>>> Fotos

>>> mehr

 

bannerbsc20